Jane Montgomery ist ein alias für... tja, das wird hier nicht verraten ...

 

Aber mit ein paar Infos rück' ich doch gerne heraus:

 

An der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf habe ich zunächst angefangen, Chemie zu studieren. Weil ich jedoch weniger studiert als gejobbt und gefeiert hatte, kapitulierte ich nach ein paar Jahren freiwillig. Freiwillig? Gut, es war nicht ganz freiwillig, denn die Ergebnisse ließen zu wünschen übrig. Aber so ganz wollte ich die Uni doch nicht kampflos aufgeben und entschloss mich daher, Germanistik & Medienwissenschaft zu studieren. Das ließ sich besser mit dem Jobben  (und ja, sogar mit dem Feiern in reduzierter Form) vereinbaren. Ich hielt bis zum Schluss durch  und darf mich nun Magistra Artium nennen (seit ein paar Jahren sagt man wohl Master dazu).

Warum die Chemie? Nun, ich mag die Naturwissenschaften und wollte früher sogar mal Meeresbiologin, Toxikologin oder auch Ägyptologin werden, hauptsache, irgendeine "-login". Na ja, Opernsängerin stand auch einmal auf meiner Liste. Aber eigentlich wusste ich schon mit sieben Jahren, was ich wirklich machen wollte: Bücher schreiben, eine Schriftstellerin sein. Da dies aber eine ziemlich brotlose Kunst sein kann, bedurfte es eines "Überlebens-Masterplans", um Miete und sonstiges bezahlen zu können.

Trotzdem glaubte ich schon früh an meinen Traum und tippte nachts als Teenager fleißig auf der doch arg lärmenden Schreibmaschine meine ersten Kurzgeschichten und Krimis. Mein Motto war schon damals "carpe noctem", und auch heute arbeite ich eher zu sehr später Stunde. Allerdings habe ich die Schreibmaschine längst verbannt ...

 

Nun liegt das Ergebnis mit "Time Dynasty" vor. Viel Spaß beim Lesen!

 

P.S.: Übrigens lebe ich seit einiger Zeit mit meiner Familie in der Schweiz, im Tessin.